Grundschule Lützelbach
Grundschule des Odenwaldkreises

  Schulaktivitäten 2018/19

 

Bundesjugendspiele am 13.6.2019

Mit viel Spaß und Freude an Bewegung nahmen die Schüler der Grundschule Lützelbach auch dieses Jahr wieder an den Bundesjugendspielen teil. Sprinten, springen, werfen und der 800-Meter-Lauf stellten bei bestem Sportlerwetter kein Problem dar.

Vielen Dank an den Förderverein für das leckere Obstbuffet und die zahlreichen Eltern, die als Helfer unterstützt haben! 

 

 

 

Projektwoche 2019

Unsere diesjährige Projektwoche fand vom 4.-7. Juni statt. Das Angebot war, auch Dank der tollen Elternprojekte, dieses Jahr besonders groß. Alle Kinder durften vier Tage an einem Wunschprojekt teilnehmen und hatten sehr großen Spaß dabei sich auch außerhalb ihrer normalen Klasse und der gewohnten Unterrichtsstruktur auszuleben. Sportlich ging es bei den Projekten Tennis, Schwimmen und Schule bewegt sich zu, tierisch bei den Projekten Haustiere und Bauernhof, künstlerisch bei den Projekten Holzhäuschen bauen, Kreatives Gestalten, Papier schöpfen und Nähen. Außerdem beschäftigten sich Projekte mit den tollen Themen Freundschaft und alles rund um den Würfel. Auf Reise um die Welt begaben sich die Gruppen Mexiko und Asien. 

 

 

 

 

Ein besonderes Dankeschön an die Eltern und Herrn Eisenhauer - "Eisi", die sich Zeit genommen und eine Projektgruppe angeboten haben. Vielen Dank die Vereine "TC Lützelbach" für die Bereitstellung des Tennisplatzes und an "Kind und Hund e. V." mit Frau Bock mit Berner Sennenhund Magnus und Frau Klement mit Goldendoodle Joy für die Mithilfe im Projekt Haustiere.

 

 

Hessische Schulkinowochen und wir waren dabei!

Am 11.4.19 machten sich alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Lützelbach auf den Weg nach Höchst um den Film „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ anzusehen. Die Aufregung war groß und der Film gefiel. Es war ein rundum gelungener Ausflug!

Vielen Dank an den Förderverein, der unsere Fahrt bezuschusst hat, sodass alle Familien entlastet wurden!

Anja Böhler, Klassenlehrerin 1b

 

 

 

 

Gesundes Leben macht Spaß!

Am 4. April war es an der Grundschule Lützelbach wieder einmal Zeit für den Projekttag zur gesunden Ernährung und Bewegung. Vielen Dank an die zahlreichen Eltern, die unsere Projekte tatkräftig unterstützt haben und vielen Dank an die Eltern, die sich sogar getraut haben, ein eigenes Projekt anzubieten – die Schülerinnen und Schüler waren begeistert! Das Angebot war vielfältig: Yoga für Kinder, Aerobic, Wandern, Tanzen, Balance, das Herstellen von Obstsalat, Brotgesichtern, Spießen, Couscoussalat, Smoothies, Dips, … Ein Dankeschön an den Förderverein der Grundschule Lützelbach, der die Zutaten für unseren Projekttag bezuschusst hat!

Nach der Arbeit in den Projektgruppen eröffnete der eingeübte Tanz zu „Greased Lightning“ das anschließende Buffet der gesunden Leckereien.

Anja Böhler, Klassenlehrerin 1b

 

 

 

 

 

 Eröffnung der Kunstausstellung im Rathaus am 3. April 2019

Dieses Jahr trägt die Kunstausstellung der katholischen, evangelischen und kommunalen Kindertagesstätten aus Lützelbach und Breitenbrunn und der Grundschule in Lützelbach das Thema „Farben und Gefühle“. Von Monstern bis Tiere, von Fensterbildern über Leinwände bis Skulpturen – die Vielfalt ist groß! Wie es sich für eine richtige Vernissage gebührt, wurde diese in einer kleinen Feierstunde durch unseren Bürgermeister Uwe Olt eröffnet. Bürgermeister Olt war begeistert, dass „alles so schön bunt im Rathaus“ geworden ist. Beispielsweise wurden die Bücher „Die Farbenkönigin“ und „Heute bin ich“ aufgegriffen, oder auch der Künstler Franz Marc, bei dem die Kinder „etwas darstellen, wie es farblich nicht stimmt“. 

Viel Freude bei der Besichtigung der Kunstausstellung im Rathaus! Wir freuen uns, dass die gemeinsame Kunstausstellung bereits zu einer Tradition geworden ist, die Groß und Klein begeistert.

Astrid Seeger, Fachlehrerin und Marlis Englert, Kindertagesstätte Breitenbrunn

 

 

 

 

 

 

 

Wanderung der Klasse 4a

Am 13.03.19 machte sich die Klasse 4a zu Fuß auf den Weg Richtung Sophienhof. Leider hat das Wetter nicht so ganz mitgespielt. Dies hat den Spaß der Kinder jedoch nicht gestört. Kaum am Sophienhof angekommen waren die Kinder auch schon an dem kleinen Bach und erkundeten die Umgebung. Herr Mees und seine Frau Hilde sowie der Rest der Familien kamen kurz darauf mit den Autos nachgefahren. Somit war fast die komplette Klasse anwesend und wir verbrachten ein paar schöne und gesellige Stunden. Trotz Sturm und Regen war es wieder ein schöner Ausflug!

 Bianca Stengl

 

 

 

 

 

Verabschiedung von Frau Berger

Viele Jahre war Frau Berger als Lehrerin an der Grundschule Lützelbach tätig. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschieden wir uns von einer lieben Kollegin, wertvollem Teil der Schulgemeinde und engagierten Lehrerin, die 2019 ihren wohlverdienten Ruhestand angetreten hat.

Wir wünschen eine schöne Zeit und dass du die Grundschule Lützelbach in guter Erinnerung behältst!

 Anja Böhler, Klassenlehrerin 1b

 

 

 

Ein Besuch im Rathaus - Sachunterricht vor Ort

Die Klasse 3b durfte den Bürgermeister Uwe Olt am 07.03.19 im Rathaus von Lützelbach besuchen. Die Kinder waren ganz gespannt und hatten viele Fragen an den Bürgermeister. Sie durften sich die Räumlichkeiten des Rathauses anschauen und verschiedene Mitarbeiter und deren Tätigkeiten kennenlernen. Ein Highlight war der Trausaal, wo alle einmal Platz nehmen durften und sich vorstellen konnten, wie das Brautpaar getraut wird. Zum Abschluss gab es noch ein gemeinsames Foto mit dem Bürgermeister.

 Manuela Mänche, Fachlehrerin

 

 

 

Grundschule Lützelbach - Helau und Ahoi!

Am Freitag vor Fasching feierte die Grundschule Lützelbach die närrische Zeit. In den Klassen 1a und 1b hieß es Leinen los und Piraten ahoi! Auf der Piratenparty wurden die tollen Kostüme durch selbst gebastelte Piratenhüte vervollständigt, es gab es allerlei Spiele und Aufgaben passend zum Thema und gemeinsames Singen von Piratenliedern.

Wir wünschen allen Kindern und Familien eine schöne Faschingszeit.

 Anja Böhler, Klassenlehrerin 1b

 

 

Es weihnachtet …

Fahrt zur Puppenbühne in Mümmling-Grumbach

Die Klassen 1a, 1b, 2a, 2b, und 3a fuhren mit ihren Klassenlehrern am Freitag, den 14.12.20018, zur Grumbacher Puppenbühne. Dort wurde das Stück „Weihnachtsschnee“ aufgeführt. Den Kindern gefiel die Aufführung sehr gut und sie staunten über die schönen Marionettenfiguren. Laute „Zugabe“-Rufe und kräftiger Applaus der Kinder am Ende des Stückes zeigten, wie begeistert alle waren. Während der Rückfahrt im Bus fragte ein Mädchen: „Können wir da mal wieder hinfahren?“ Dies zeigt, dass der weihnachtliche Ausflug ein voller Erfolg war! Erlebnisse und Momente in der Schulzeit zum Genießen…
Tina Läutzins, Klassenlehrerin 1a


Weihnachtsfeier der Klassen 1a und 1b

Am Donnerstag, den 13.12.2018, feierten beide 1. Klassen in gemütlicher Runde ihre Weihnachtsfeier. Die Eltern wurden mit Liedvorträgen und selbst geprickelten Weihnachtswindlichtern überrascht. Dank der tollen Beiträge der Eltern für das Klassenbuffet konnte nach Herzenslust herzhaft und süß zu Abend gegessen werden. Gerne nahmen die Kinder die Gelegenheit war, den Eltern und Geschwistern zu zeigen, was in der Schule schon alles gearbeitet wurde. Stolz präsentierten sie Hefte, erste Texte, Plakate und vor allem die „Zaubertafel“ (Smartboard). Mit Spiel und Spaß im Klassenzimmer sowie im Runden Raum klang der schöne Abend aus.
Tina Läutzins, Klassenlehrerin 1a

 


Lützelbacher Weihnachtsmarkt

Am 8.12.18 eröffneten die Klassen 1a und 1b musikalisch den Weihnachtsmarkt. Als es das Wetter gut mit den Lützelbachern meinte und eine kleine Regenpause eingelegte, sangen die beiden Klassen "Bimmelt was die Straß entlang", "Schneeflöckchen, Weißröckchen" und "Rudolf hat es eilig".
Anja Böhler, Klassenlehrerin 1b 


 

Nikolaustag 

Nachdem in der Nacht der Nikolaus in alle Klassenzimmer geschlichen war und Mandarinen, Nüsse, Schokolade und ein Gedicht gebracht hatte, feierte die Grundschule Lützelbach am 6.12.18 gemeinsam eine kleine Nikolausfeier. Gemeinsam mit Pfarrer Stein sangen alle Schülerinnen und Schüler Lieder und lauschten der Geschichte von Bischof Nikolaus aus Myra. Einige Kinder der zweiten und dritten Klasse hatten liebevoll Fürbitten vorbereitet. 

Vielen Dank an alle Beteiligten, die den Nikolaustag mitgestaltet haben und allen Familien eine schöne Adventszeit mit schönen Momenten, netten Gesten und dem gewissen vorweihnachtlichen Zauber.
Anja Böhler, Klassenlehrerin 1b

 

Am 28.11. machte sich die Klasse 4a auf den Weg in den Wald um – wie im letzten Jahr – einen Tannenbaum zu schmücken. Für diesen Baum wurden Weihnachtsbaum-Anhänger von allen Kindern der Grundschule Lützelbach ausgemalt und mit einem Weihnachtsgruß versehen. Der Baum war noch nicht ganz geschmückt – da hörten wir von Weitem eine Glocke. Die Augen der Kinder wurden ganz groß – kam doch der Nikolaus zu Besuch! Er hatte für jedes Kind eine Kleinigkeit mitgebracht. Nach der „Bescherung“ ging es wieder zu Fuß zurück zur Schule.
Bianca Stengel, Elternbeirätin 4a

 
 

In der Adventsbäckerei

Viele kleine Plätzchenfeen und Plätzchenwichtel produzierten mit fleißigen Helfern in der Woche vor dem 1. Advent Berge an süßen Leckereien. Ausstechen, Backen, Verzieren und Weihnachtsmusik brachten die perfekte Einstimmung auf die weihnachtliche Zeit, die in der Grundschule Lützelbach nun eingeleitet ist. Die Klassen 1a, 1b und 2b lassen sich ihre Plätzchen jedenfalls schmecken!
Anja Böhler, Klassenlehrerin 1b 

 

                     

Mathematik zum Anfassen –
Die Klassen 1a und 1b zu Besuch beim Mini-Mathematikum

Am Dienstag, den 25.09.2018, besuchten die Klassen 1a und 1b der Grundschule Lützelbach die Wanderausstellung des Mini-Mathematikums in Michelstadt. Nach einer aufregenden Zugfahrt und einem kurzen Fußmarsch wurden beide Klassen im Ausstellungsraum in Empfang genommen. Nach kurzer Einweisung durften die Kinder alle Stationen selbständig erforschen und ausprobieren. Mit Rieseneifer und voller Konzentration beschäftigten sich die Kinder an den 14 Experimentierstationen und konnten eine Stunde lang Mathematik spielend erleben.

Die Experimente des Mini-Mathematikums wurden speziell für jüngere Kinder entwickelt und machen die Basisthemen der Mathematik erfahrbar. Es geht um Zahlen, räumliches Vorstellungsvermögen, um Geometrie und physikalische Grundsätze. Großen Spaß hatten die Erstklässler beim Brückenbau aus vorgefertigten Elementen und beim sich unendlich viel Spiegeln im Spiegelhäuschen. Muster erkennen und fortsetzen oder Formen legen war das Thema vieler Puzzlestationen, wie zum Beispiel dem Gespensterpuzzle.

Und warum rollt die Kugel in der geschwungenen roten Bahn immer schneller ins Ziel als die Kugel in der geraden blauen Bahn? Eine Frage, der die Kinder mit Feuereifer auf den Grund gingen. Viel umlagert war die große Seifenblasenstation.

Dabei stand ein Kind in einem Wasserkreis mit viel Seifenlauge, in dem ein Ring lag. Zog es diesen Ring mit einer gewissen Geschwindigkeit hoch, so bildete sich um ihn herum eine Seifenwasserwand, die nicht nur das Kind in der Seifenblase begeisterte, sondern auch die Zuschauer davor. Diese Station war mit Abstand der Renner, dicht gefolgt von der Zahnräderstation.

Durch richtiges Anordnen der verschiebbaren Zahnräder konnten die Kinder eine Verbindung zwischen dem Anfangs- und dem Endzahnrad herstellen. Nach meist wenigen Versuchen konnten die Kinder das komplette Ensemble in Bewegung setzen.
„Es hat viel Spaß gemacht“ riefen die Kinder der Klassen 1a und 1b und keiner wollte so recht die Ausstellung verlassen. Denn toll fand es wirklich jeder!
Tina Läutzins, Klassenlehrerin 1a

 

 

Schüler übernehmen Verantwortung 

Bereits zum zweiten Mal fand  an unserer Schule ein Erste-Hilfe-Kurs für die  3. und 4. Klassen statt, der die Schülerinnen und Schüler auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe als Pausenengel vorbereitete. 16 Kinder werden sich in diesem Schuljahr in den Pausen um ihre Mitschüler kümmern, wenn nötig, kleine Wunden verarzten und Trost spenden. Ein besonderer Dank gilt der Kinderkrankenschwester Frau Klein, die unseren diesjährigen Kurs geleitet hat, sowie der Lützelbacher Apotheke und Herrn Eichberg, der uns Pflaster und Verbände als Übungsmaterial zur Verfügung gestellt hat.

 

 

 

Kennenlernnachmittag der ersten Klassen

Bei Kaffee, Kuchen und Häppchen verbrachten die Klassen 1a und 1b am 21.9.18 einen gemütlichen Nachmittag mit Eltern, Geschwistern und ihren Klassenlehrerinnen. Im Klassenverband sangen die Erstklässler ihren Familien ihren Anlaut-Rap vor, danach fanden gegenseitige Besuche in den Klassenzimmern der Parallelklasse statt. Die Eltern erhielten einen Einblick in das Schulleben, die Schülerinnen und Schüler konnten den Ort präsentieren, an dem sie viel Zeit verbringen und alle konnten sich beim gemeinsamen Spielen, Bauen und Plaudern näher kennenlernen.
Anja Böhler, Klassenlehrerin 1b

  

 

 

Apfelprojekttag der ersten Klassen

Die Klassen 1a und 1b hatten am Donnerstag, dem 6.9.18, ihren ersten Projekttag an der Grundschule Lützelbach. Alles rund um das Thema Apfel begeisterte die Schulanfänger. Ein Memory aus Apfelsorten der Region, verschiedene Arbeitsblätter zum Apfel, ein gemeinsames Apfellied und das Verarbeiten von Äpfeln in der Schulküche füllten den Schultag der beiden Klassen. Highlight war das gemeinschaftliche Essen des leckeren Apfelmuses. 
Anja Böhler, Klassenlehrerin 1b

 

 

 

Einschulungsfeier am 6. August 2018

Auch in diesem Jahr konnten wir unsere Schulanfänger bei strahlendem Sonnenschein auf dem Schulhof willkommen heißen. Mit einem kleinen Programm begrüßte die gesamte Schulgemeinde die 27 Erstklässler und alle erhielten zur Begrüßung von ihren Paten aus den Klassen 3a und 3b ein kleines Geschenk und eine Sonnenblume. Danach gingen Frau Läutzins und Frau Böhler mit ihren neuen Klassen 1a und 1b zur ersten Unterrichtsstunde. Die Elternschaft der zweiten Klassen versüßte den Eltern und Verwandten der Schulanfänger die Wartezeit mit Kaffee und Kuchen.

  

 

 

Top | GS Lützelbach, Schulstr. 26, 64750 Lützel-Wiebelsbach