Grundschule Lützelbach
Grundschule des Odenwaldkreises

Wichtige Informationen


Elternbrief 2017/18

Es gibt wieder einen Elternbrief mit den wichtigsten Informationen für das laufende Schuljahr, er ist kurz vor den Herbstferien an alle Eltern verteilt worden. Leider hat sich in der Druckversion ein kleiner Fehler eingeschlichen: Die Betreuung vor dem Unterricht beginnt bereits um 7.00 Uhr.

Elternbrief 2017/18



Unterrichtszeiten

1. Stunde  8.00 Uhr-   8.45 Uhr
2. Stunde  8.45 Uhr-   9.30 Uhr
3. Stunde  9.50 Uhr- 10.35 Uhr
4. Stunde10.35 Uhr- 11.20 Uhr
5. Stunde11.40 Uhr- 12.15 Uhr
6. Stunde12.25 Uhr- 13.10 Uhr

Die Aufsicht auf dem Schulhof ist 20 Minuten vor dem planmäßigen Unterrichtsbeginn gewährleistet. Damit der Unterricht pünktlich beginnen kann, sollten die Kinder spätestens 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn in der Schule sein.

 

Arbeitsgemeinschaften

Wir können im Schuljahr 2017/18  folgende AGs  anbieten:
Natur AG (für die Klassen 3 und 4): donnerstags 12.25 Uhr bis 13.30 Uhr
Sport AG (für die Klassen 3 und 4): freitags, 12.25 Uhr bis 13.30 Uhr
Chor (für die Klassen 2-4): freitags, 6. Stunde

   Fit für Kids (Elternangebot für Klasse 1 und 2): montags 15.00 bis 16.00 Uhr

Wir freuen uns immer über Eltern, die Zeit und Lust haben, eine Nachmittags-AG anzubieten.
Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte im Sekretariat.

  

Sicherheit auf dem Schulweg          

Lassen Sie Ihr Kind zu Fuß zur Schule gehen und helfen Sie ihm, sich im Straßenverkehr sicher zu bewegen. Üben Sie mit ihm den Schulweg und weisen Sie es auf mögliche Gefahrenquellen hin. Als Fußgänger erlebt Ihr Kind seine Umwelt aktiv, nur so kann es lernen, sich verantwortungsbewusst im Straßenverkehr zu verhalten und Gefahren-situationen rechtzeitig zu erkennen.

Wir möchten Sie erneut auf die Verkehrssituation in der Schulstraße  aufmerksam machen. Falls Sie Ihre Kinder mit dem Auto bringen, benutzen Sie bitte den großen Parkplatz an der Bushaltestelle und fahren Sie Ihr Kind nicht direkt vor die Schule.
Bitte halten Sie den Schulweg für unsere Kinder sicher und vermeiden Sie gefährliche Situationen.

 

Krankmeldungen

Wenn Ihr Kind die Schule wegen Krankheit nicht besuchen kann, benachrichtigen Sie uns bitte telefonisch vor Unterrichtsbeginn. Grundsätzlich benötigen wir für alle Unterrichtsversäumnissen eine schriftliche Entschuldigung, spätestens am dritten Fehltag.

 

Beurlaubungen

Ihr Kind kann nur in besonders begründeten Ausnahmefällen auf schriftlichen Antrag vom Schulbesuch freigestellt werden. Bei einer Beurlaubung bis zu zwei Tagen trifft die Entscheidung der/die Klassenlehrer/in, bei mehr als zwei Tagen und in Verbindung mit Ferien die Schulleiterin. Bei einer Beurlaubung in Verbindung mit Ferien ist, wenn sie vor den Ferien liegt, der Antrag spätestens vier Wochen vor  Beginn der Beurlaubung zu stellen; liegt die Beurlaubung im Anschluss an die Ferien, ist sie spätestens vier Wochen vor Beginn der Ferien zu beantragen (§ 3 Verordnung zur Gestaltung des Schulverhältnisses). Eine Beurlaubung vor oder nach den Ferien darf nur einmal während der Grundschulzeit genehmigt werden.

 

Ereichbarkeit der Eltern

Bitte achten Sie darauf, dass uns Ihre aktuellen Telefonnummern vorliegen. Darüber hinaus benötigen wir auch eine sog. Notfallnummer (Nummer von Verwandten oder Nachbarn) für den Fall, dass Sie bei einem Notfall selbst nicht erreichbar sind.

 

Unfälle und Versicherungsschutz

Trotz aller Bemühungen lassen sich Unfälle leider nicht ausschließen. Ihr Kind ist grundsätzlich durch den Gemeindeunfallversicherungsverband gegen gesundheitliche Schäden geschützt. Der Versicherungsschutz gilt für den direkten Schulweg, den Unterricht und die Pausen, Wanderungen, Unterrichtsgänge, Schul- und Klassenfeiern sowie Klassenfahrten.
Falls Sie nach einem Unfall ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, müssen Sie dies, damit eine Unfallmeldung erfolgen kann, der Schule mitteilen. Dem behandelnden Arzt geben Sie bitte an, dass es sich um einen Schulunfall handelt.
Wenn es aus unserer Sicht erforderlich ist, Ihr Kind direkt in ärztliche Versorgung zu geben, rufen wir einen Krankenwagen und informieren Sie darüber unverzüglich, damit Sie ihr Kind gggf. ins Krankenhaus begleiten können.

 

Wohnungswechsel

Über einen Wohnungswechsel müssen Sie die Schule in jedem Falle informieren – auch, wenn er nur innerörtlich erfolgt. Bitte geben Sie die neue Anschrift und ggf. die neue Telefonnummer der Schulsekretärin oder dem/der Klassenlehrer/in schnellstmöglich bekannt.

 

Fundsachen

Vergessene Kleidungsstücke werden eingesam-melt und in einer Kleidertonne (im Alt- und Neubau) aufbewahrt. Hier sind sie für Schüler/innen und Eltern während der Unterrichts-zeiten zugänglich. 
Fundsachen, die bis zu den Weihnachts- bzw. Sommerferien nicht abgeholt sind, werden an das Deutsche Rote Kreuz weitergegeben. 
Zum einfacheren Wiederauffinden empfehlen wir, alle Kleidungsstücke mit dem Namen Ihres Kindes zu versehen.

Top | GS Lützelbach, Schulstr. 26, 64750 Lützel-Wiebelsbach